Der Römische Brunnen

Aufsteigt der Strahl und fallend gießt
Er voll der Marmorschale Rund,
Die, sich verschleiern, überfließt
I
n einer zweiten Schale Grund;
Die zweite gibt, sie wird zu reich,
Der dritten wallend ihre Flut,
Und jede nimmt und gibt zugleich
Und strömt und ruht…

Conrad Ferdinand Meyer

Wasserschwingschalen sind besonders geformte Schalen, die das durchströmende Wasser dazu veranlassen, in einer liegenden Acht zu fließen. In Kaskaden angeordnet ahmen sie in konzentrierter Form einen natürlichen Bachlauf nach. Das rhythmisch pulsierende Wasser wird vitalisiert und hat eine spürbar wohltuende Wirkung auf den Betrachter.

Jede Schale schwingt in ihrem eigenen Rhythmus. Je größer die Schale, umso langsamer schwingt sie. In Größe und Anzahl können sie beliebig variiert werden. Es ist auch möglich eine einzelne Schale zu installieren, zum Beispiel an einer Teichanlage oder in einem Bachlauf.
Gerne berate ich Sie persönlich.